Kunstturnen weiblich

Veröffentlicht am 29.11.2017

Nach einem trainingsreichen Sommer mit einem äußerst fruchtbaren Trainingslager in Klagenfurt startete die Herbstsaison der Kunstturnerinnen gleich mit einem medaillenreichen Vorbereitungswettkampf in Ternitz. Überraschung des Tages war Anna Menzel, die erst vor einem Jahr aus dem Turn10-Bereich zu unserer Leistungsriege gewechselt hat und sich bei ihrem allerersten Kunstturnwettkampf gleich eine Goldmedaille in der Allgemeinen Juniorinnenklasse holte. Delia Diewald holte sich in der gleichen Klasse Bronze, Hanna Vertacnik schloss sich in der Jugend 1 mit einer Bronzemedaille an und einen weiteren dritten Platz sicherte sich Theresa Neudeck in der Eliteklasse.

Als ob es bereits eine Modeerscheinung wäre, gab es eine Woche später bei der Sportunion-Meisterschaft in Wien gleich noch einmal Bronze für die ATG-Mannschaft der Jugend 3 mit Carina Angerbauer, Victoria Domenig-Ozimic, Emma Eggeling und Marina Ivkic. An dem gleichen Wochenende waren die Juniorinnen- und Eliteturnerinnen des ATG unterdessen in Maribor beim internationalen Salamunov-Memorial: Eva-Maria Winter, die ihren ersten Wettkampf in der Juniorinnenstufe turnte, zeigte dort einen fehlerfreien Mehrkampf. Für eine Platzierung im vorderen Teilnehmerinnenfeld fehlt es ihr aber derzeit noch am Schwierigkeitswert. Theresa Neudeck, die sich hingegen durch ihr erstes Jahr als Eliteturnerin kämpft, konnte sich an ihrem Paradegerät Sprung für das Gerätefinale qualifizieren und belegte dort mit zwei souveränen Sprüngen den siebten Rang. Hanna Vertacnik bestritt in Maribor ihren letzten Kunstturn-Mehrkampf und wird in nächster Zeit in der Leichtathletik auf Medaillenjagd gehen. Die Trainerinnen des ATG blicken auf viele sehr unterhaltsame Trainings mit dem aufgeweckten Energiebündel zurück und hoffen jedenfalls auf Hannas Unterstützung als sprunggewaltige Turnerin bei künftigen Teambewerben.

Den Abschluss und gleichzeitig Höhepunkt der Herbstsaison für die Juniorinnen und die Elite bildete die österreichische Staatsmeisterschaft Anfang November in Mattersburg. Das steirische Aushängeschild Theresa Neudeck verletzte sich leider am zweiten Gerät und musste den Wettkampf somit vorzeitig beenden. In der Allgemeinen Juniorinnenklasse gingen Delia Diewald, Anna Menzel und Eva-Maria Winter an den Start, für die Platzierungen unter den Top 10 durchaus realistisch gewesen wäre, die den Mädchen aber durch ein paar kleine Patzer letztendlich verwehrt bleiben sollten. Rang 14 (Anna Menzel), 15 (Eva-Maria Winter) und 17 (Delia Diewald) waren bei den punktemäßig sehr knappen Ergebnissen aber auch kein Grund sich zu verstecken! Und wem beim Durchlesen nun ein Name fehlte, wartete bestimmt darauf über die Erfolge von Johanna Kolmayr zu lesen: sie hätte diesen Herbst ebenfalls ihr Debüt in der Juniorinnenklasse gehabt, durfte sich die Wettkämpfe aufgrund einer Verletzung der Wachstumsfuge jedoch leider nur von der Tribüne aus ansehen.

Für unsere jüngeren Turnerinnen gab es abschließend auch noch einen internationalen Wettkampf, wo sie ihr Können unter Beweis stellen konnten, nämlich den Alpen Adria Kids Cup in Klagenfurt. Hervorzuheben ist hier die starke Leistung von Marie-Luise Lechner, die sich am Ende trotz eines Fehlers am Boden im 46-köpfigen Starterfeld auf dem hervorragenden 6. Rang wiederfand. Auch die Teamleistungen der ATG-Turnerinnen in den international ausgeschriebenen Kategorien wurden jeweils mit einem 5. Rang belohnt!

 




Seite 3 von 167