St. Hallenmeisterschaften

Veröffentlicht am 29.01.2018

Steirische Hallenleichtathletikmeisterschaften in Schielleiten am 27./28.01.2018

 

Weltjahresbestzeit durch Alexandra Toth über 50m

Spannende Sprintduelle gab es am ersten Tag der steirischen Hallenleichtathletikmeisterschaften in Schielleiten. Rekordläuferin Alexandra Toth bewies weiterhin ihre starke Form und holte sich auch den 21 Jahre alten steirischen 50m Rekord von Bettina Müller aus dem Jahr 1997 und verbesserte ihn bei ihrem Sieg um 3/100s auf 6,39s! Damit übernimmt Alexandra auch die Führung in der Weltjahresbestenliste über die selten gelaufenen 50m Strecke!

In der WU18 hätte das 50m Finale nicht spannender sein können. Viktoria Willhuber belegte mit 2/100s Rückstand den dritten Platz.
Jungvater Heimo Kaspar gewann das Kugelstoßen mit guten 15,47m und persönlicher Bestleistung. Djeneba Touré gewann bei den Frauen mit 12,99m.

Daniel Stangl holte sich 4 Siege in der MU18. Viktoria Willhuber (WU18) gewann drei Goldmedaillen. Valentin Stampfl (MU16), Christian Bayer (AK) sicherten sich jeweils zwei Titel.

            Steirische Meister AK:

Steirische Meister U18:

Steirische Meister U16:

  • 50m: San Fürst-Pluta   6,66s
  • Weitsprung: Valentin Stampfl   4,88m
  • Hochsprung: Valentin Stampfl   1,62m, Valentina Kukuvec   1,50m
  • Stabhochsprung:  Philipp Pichler   2,00m
  • Kugelstoßen: Johanna Stampfl   9,79m

 




1 | 2 | 3 | 4 | 5 | weiter | letzte Seite
Seite 1 von 167